Landschaftsqualität

Attraktive Kulturlandschaften helfen Wertschöpfung zu generieren und dienen damit auch der produzierenden Landwirtschaft. Die Landschaftsqualitätsbeiträge (LQB) unterstützen die Landwirtinnen und Landwirte in ihrer Arbeit für die Erhaltung, Förderung und Aufwertung der Kulturlandschaften. Im Fokus der Beiträge steht die Förderung der regionalen Vielfalt landschaftlicher Besonderheiten. Beiträge sind projektbezogen und werden nur für am Projekt angemeldete Betriebe und nur für Flächen innerhalb des Perimeters ausbezahlt.

Weitergehende Informationen zur Landschaftsqualität erhalten Sie beim Landwirtschaftsamt ihrer Gemeinde oder bei der Trägerschaft des jeweiligen Projektes.

Bei der Kontrolle der Massnahmen für LQB handelt es sich um eine Stichprobenkontrolle. Diese umfassen z.B die Deklaration der Mengen oder Art der Bewirtschaftung.

An- und Abmeldung

Anmeldung und Erfassung werden von den jewieligen Projektträgerschaften organisiert.