Ressourceneffizienz

Zur Verbesserung der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen und der Effizienz beim Einsatz von Produktionsmitteln werden seit 2014 Techniken mit ausgewiesener Wirkung befristet gefördert.

Beitragsberechtigte Techniken pro Fläche:

emmissionsmindernde Ausbringverfahren

schonende Bodenbearbeitung

 

Die Kontrollen finden im Rahmen der Grundkontrollen Pflanzenbau (ÖLN) statt. Diese umfassen die Deklaration der Flächen und Aufzeichnungen zur Bodenbearbeitung und Düngerausbringung.

Beitragsberechtigte Techniken mit einmaligem Beitrag:

präzise Applikationstechnik

Spritzeninnenreinigung

 

Beiträge hierfür müssen direkt beim Landwirtschaftsamt beantragt werden.

An- und Abmeldung

Die Erfassung des Beitragsgesuchs für Ausbringverfahren und Bodenbearbeitung erfolgt anlässlich der jährlichen Strukturdatenerhebung im Agriportal.

Gesuche für „Präzise Applikationstechnik“ und „Innenreinigung Pflanzenschutzgeräte“ sind schriftlich beim Landwirtschaftsamt einzureichen.