Tierschutz

Seit Anfang der 90er Jahre ist die Tierschutz-Verordnung in Kraft. Sie regelt die Tierhaltung und den Umgang mit Tieren. Die Grundsätze der Tierhaltung sind in Art. 3 TSchV (Tierschutz-Verordnung) festgehalten. Die Haltung der Nutztiere nach den Bestimmungen der Tierschutzgesetzgebung ist Voraussetzung für die Erfüllung des ökologischen Leistungsnachweises (ÖLN).

Mit der Grundkontrolle Tierhaltung wird festgestellt, ob die baulichen und qualitativen Anforderungen in der ganzen Tierhaltung eingehalten werden. Sie ist Teil der Transparenz in der gesamten Kette der landwirtschaftlichen Lebensmittelproduktion.

Tierschutzkontrollhandbücher

Die wichtigsten Daten finden sie in den folgenden Dokumenten:

Rindvieh

Schweine

Pferde

Schafe

Ziegen

Legehennen

Mastgeflügel

Kaninchen

Lamas & Alpakas