Der Kontrolldienst KUT

Der Kontrolldienst für umweltschonende und tierfreundliche Qualitätsproduktion (Kontrolldienst KUT) wurde im Jahr 1993 anlässlich der Einführung der ökologischen Direktzahlungen vom St. Galler Bauernverband ins Leben gerufen. Er stellt als akkreditierte Inspektionsstelle nach ISO/IEC 17020:2012 unabhängige Inspektionen für landwirtschaftliche Produktions- und Anbauformen sowie Produkte im Nahrungsmittelbereich für staatliche und privatwirtschaftliche Auftraggeber sicher. Die Tätigkeiten des Kontrolldienstes KUT beschränken sich auf das Gebiet der Kantone St.Gallen und Glarus sowie das Fürstentums Liechtenstein und angrenzende Gebiete.

Organigramm Kontrolldienst KUT